Professionelle Bildbearbeitung mit GimpGIMP ist selbst für Anfänger erste Sahne und dazu kostenlos !

Seine Vorzüge spielt dieses Programm erst recht aus, wenn es als Marketer darum geht, Bilder passend zum Thema zu erstellen. Hier werden in der Regel Montagen gebraucht um sich von der “Menge” abzuheben. Hier kann CANVA nicht mehr helfen. Zwar kann das Bild selber kann bis auf die Größe, in Form , Farbe , Hintergrund nicht verändert werden. Wenn es schnell gehen soll ist das von Vorteil, individuelle Ergebnisse lässt Canva leider nicht zu.

 

Gimp die Stärken

GIMP eröffnet viele ungeahnte Möglichkeiten für die Bildbearbeitung oder zum Erstellen von Grafiken. Das ist besonders wichtig für die Werbung. Da es leider kein Benutzerhandbuch seitens des Herstellers gibt (nur online eine unübersichtliche Sammlung von Seiten), ist der Neuling oder unerfahrene Anwender oft überfordert und kann die Ressourcen, die das Programm bereitstellt, nicht oder nur eingeschränkt nutzen. kostenloser Download Gimp

Das wird erst bewusst, für Nutzer die sich mit dem Programm eingearbeitet hat. So können aus einem fremden Bild einfach Objekte “frei gestellt” werden und in andere hineinkopiert werden. Auch kann die Objektgröße passend gemacht werden. Selbst die Perspektive kann geändert werden. Richtige Fotomontagen habe ich schon auf diese Weise erstellt, ganz abgesehen für die Möglichkeiten für Fotografen. Das alles in relativ kurzer Einarbeitungszeit. 

Gimp oder Vollversion Photoshop CS2 ?

Eine weitere Möglichkeit ist Photoshop CS2 download auch als Free-Version. Ein sehr hervorragendes Tool das aber bedeutend mehr Einarbeitungszeit benötigt. Des weiteren wird CS2 in der Freeversion nicht mehr weiter upgedatet.

Gimp die besten Tipps – das Buch

Gleich vorweg – hier gibt es keinen Verkaufslink ! Gimp ist wirklich ein Geheimtipp, was nur verkannt wird, da es sich um kostenlose Software handelt. Aber weit gefehlt, hier sind seit Jahren Spezialisten am Werk, die auch das folgende Buch dazu geschrieben haben.Ich habe alle Bücher aus dieser Serie gesehen und mich für das hier vorgestellte Werk entschieden. Wer mit Gimp schnell, erfolgreich arbeiten möchte, findet hier die besten Vorraussetzungen. Hier erlernt der Leser Schritt für Schritt sich in dem unfangreichen Programm zurecht zu finden.

Professionelle Bildbearbeitung mit Gimp

 

 

 

 

So wird der Einsteiger Schritt für Schritt an das Thema herangeführt, um sich zurecht zu finden. Das Buch ist gut durchdacht und so aufgebaut, dass es nicht zwingend nötig ist, dieses von vorne nach hinten durchzuarbeiten. Je nach Erfahrungsstand kann an der richtigen Stelle gestartet werden. Auch viele Querverweise über weitere Werkzeuge wie Pinsel oder Farbverläufe erleichtern den Umgang mit der Software. Mit dem großen Inhaltsverzeichnis lassen sich auftauchende Fragen innerhalb kürzester Zeit beantworten.

 

Wem dieses Buch jedoch noch zu viel des Guten ist dem sei Gimp für Anfänger als kleine Lektüre, empfohlen.

Zugang auf die Homepage

Mit dem Code aus dem Buch kann auf der Verlagswebseite eingeloggt werden. Es stehen dann folgende Infos zur Verfügung:

  • Testzugang zur Online Fassung des Buches
  • Ergänzungen zum Buch und weiterführende Fachinformationen
  • Volltextsuche und eine elektronische Suche

Die farbige Gestaltungen ist sehr ansprechend, viele Screenshots erklären sich von selbst und geben gute Anregungen für eigene Entwürfe.

Gimp die Buch CD

Am meisten überrascht war ich von den zwei beiliegenden CD´s. CD Nr. 1 erklärt in Kurzform das ganze wesentliche Programm. So werden alle Werkzeuge angezeigt und brauchen nur angeklickt werden. Danach wird das Werkzeug per Video erklärt. Schneller lernen geht nicht mehr ! Eine zweite CD erklärt dann in Workshops sehr professionel ohne unnötigen Ballast wie große Projekte durchgeführt werden. Wer diese CD durchgearbeitet hat braucht das Buch dann nur noch als Nachschlagewerk. Dem Verfasser ist anzumerken, das er Professionelle Bildverarbeitung mit Gimp von Grund auf beherrscht.

Gimp Tutorial

FAZIT

Sehr ausführliche Informationen für die digitale Bildbearbeitung mit GIMP. Leider kaum Anleitung fürs reine Zeichnen und Malen. Malwerkzeuge werden zwar erläutert, aber im Vergleich zu allen anderen Funktionen sehr kurz, und fast nur im Bezug zur Fotobearbeitung. Schade!

900 Seiten sind hier bestimmt kein trockenes Handbuch und keine schwergewichtige Bedienungsanleitung. Alle Werkzeuge und Funktionen der GIMP-Software werden nicht nur ausführlich beschrieben, sie können auch dank vieler Schritt-für-Schritt-Anleitungen leicht nachvollzogen werden.

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich!