Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung

Ein Blog, auf dem Besucher fehlen, frustriert auf Dauer.Dabei spielt es keine Rolle, ob der jeweilige Blogger WordPress, Joomla, Drupal oder andere Systeme verwendet. SEO (englisch = Suchmaschinenoptimierung) mag für manchen Blogger zwar eher abgestumpft klingen, jedoch klug gemacht  hilft diese Praxis, deutlich mehr Interessenten und Leser zu gewinnen. Mit Hilfe der Suchmaschinen kann die Zahl der Besucher deutlich gesteigert werden.

Suchmaschinenoptimierung ist gleich zu setzen mit: „besser gesehen werden“. Die Sichtbarkeit Ihres Blogs steigt in den Suchmaschinenergebnislisten und die Besucher-Gemeinde wächst und geachtet dessen, an welchen Rang die Seite steht.

Content mit ausgewählten Keywords

Ohne Suchbegriffe kein erfolgreiches SEO. Die Festlegung und Verwendung von Keywords ist die Grundlage und wird meist falsch verstanden. Schließlich geben User bei ihrer Suche ausgewählte Begriffe in den Suchmaschinen ein und lassen sich Treffer anzeigen.

Suchbegriffe recherchieren

Suchmaschinenoptimierung

Die Recherche guter Suchbegriffe, die zu Ihren Artikeln passen, ist der entscheidende Faktor. Dabei gibt es wertvolle Hilfestellungen bezüglich Keyword – Recherche. So zeigt der Google – Keyword – Planner bei der Eingabe von Suchbegriffen an, welches Potenzial in Form von Nachfragen diese haben. Auch werden immer weitere meist gesuchte Keywords zu diesem Begriff angezeigt. Danach lässt sich der Artikel ausrichten. Auf jeden Fall sollte dieser Begriff in der ersten Überschrift, sowie in der Meta- Beschreibung erscheinen.

Keywords lokalisieren und neue Leser gewinnen

Publizieren Sie Inhalte im Ausland oder in Regionen, die Ihrer Sprache nicht völlig gleichen, so bringt eine Lokalisierung viele Besucher. Denn der User möchten in seiner eigenen Sprache kommunizieren. Für Webseitenbetreiber mit einem lokalen Geschäft ist diese Methode von großem Vorteil.

Content anpassen und natürlich bleiben

Sind die Suchbegriffe ermittelt, sollten diese gezielt im Text einfließen. Eine Keywortdichte von bis zu drei Prozent hat sich in der Vergangenheit als ideal erwiesen. Finden sich zu viele Keywords in den Texten wieder, so wertet Google dies als Keywordstuffing und straft die Seite ab. Auf jeden Fall sollte der Text ansprechend gestaltet sein, letztendlich soll das ganze Lesenswert sein und nicht nur konsequent SEO entsprechen.
Für die einfache Navigation Kategorien benutzen

 

 

 

Content ist und bleibt King – auch bei SEO

Kategorien

Die Kategorisierung des Inhalts hilft den Lesern bei der Orientierung. Auch das Archiv spricht die Leser eher an, und sollte nach Inhalten sortiert sein. Wie die Praxis zeigt springt der Leser nicht gerne. So sollten Kategegorien und Unterkategorien nicht „ellenlang“ werden. Es empfiehlt sich in solchen Fällen: mehr Artikel auf eine Seite.

Verlinkungen bringen Zulauf und sorgen für Ordnung

Eingehende Links sind das Salz in der Suppe, um die Bewertung bei google zu steigern. Vor allem Links von Seiten mit hochwertigen Inhalten, die gut positioniert sind in den Ergebnislisten, erweisen sich als wertvoll.

Ausgehende Links zu anderen Seiten beweisen google  „Echtheit“ des Artikels und zeigen, daß hier echter Content gezeigt wird. Darüber hinaus lassen sich diese leicht erstellen.

Interne Links helfen in erster Linie bei der Strukturierung und zeigen auch wieder google das die Inhalte zueinander passen. Außerdem eine gute Gelegenheit den Leser länger auf unserer Seite zu halten. Denn auch das wertet google. Aber letzlich geht es nicht nur darum was google als „gut“ bewertet, sondern das wir mit unseren Artikeln im Netz gefunden werden. So sollte jeder Artikel oder Seite einzeln optimiert werden, damit jede Seite ihre eigene Chance hat unter den entsprechen Keywords gefunden zu werden. SEO by Yoast hat sich in der Bloggerwelt als schnelle und einfache Hilfe bei der SEO – Optimierung erwiesen ist außerdem kostenlos und sollte daher auf keinem Blog fehlen.

Mehr coole (kostenlose) Tools, um noch heute loszulegen und deine Seite und deine Artikel ordentlich für SEO zu optimieren, gibt es hier!

Shares