Google-Website-Ranking

Google-Website-Ranking, wer möchte das nicht und dazu kostenlos. Mit SEO wie mein letzter Beitrag zeigte und mit etwas Planung, lässt sich viel erreichen. Als Beispiel soll der Blogbeitrag “Geld verdienen im Internet “ dienen. Als erstes wurde der Artikel auf meinem Blog veröffentlicht und dann auf meinem weiteren Blog bei Google +. Ja, das ist schon des Rätsels Lösung!

Google + belohnt auch seine Kunden

Was macht den Unterschied aus, wird sich so mancher fragen? Ganz einfach, Google + unterstützt seine Kunden großzügig beim Ranking mit diesem Blog. Denn wer könnte es besser? Gesagt getan und der Artikel erscheint unter dem Keyowrd “Geld verdienen im Internet” auf Platz 14 auf der ersten Seite!

Google-Website-Ranking

Auch ein Profilbild fehlt nicht und lässt den Artikel positiv auffallen. So ensteht automatisch ein gut rankenden Artikel nach dem anderen und der Traffic erhöht sich kontinuierlich mit der Zeit.

Ein weiterer Tipp

Wer Artikel schreibt sollte zunächst im Google Keywordplanner nachschauen ob dort nicht eine passende Keywordphrase  mit möglichst vielen Suchanfragen bei niedriger konkurrenz vorhanden ist. So wird die Chance erhöht das der Artikel gelesen wird. Wer liest schon Artikel nach denen nicht gesucht wird ?

Der Keywordplanner

Google - Website - Ranking

Also unser Keywordplanner zeigt die meist gesuchten Suchanfragen, passend zu unserem Thema. Zugegeben bedarf es etwas Geduld hier den richtigen Suchbegriff mit der richtigen Titelidee in Einklang zu bringen. Aber die Mühe lohnt sich. Besonders empfehlenswert kann es auch sein, nach allen vorhandenen Suchbegriffen seine SEITEN mit den entsprechenden Begriffen einzurichten. Zusammen mit einer guten Mischung aus SEO zusammen mit dem Plug IN  Seo by Yoast, ergibt sich eine nicht zu unterschätzende Chance für weiteren Traffic, wenn wir diese Aufgabe über die nächsten Jahre sehen.

Google-Website-Ranking

Vertrauen

Ein weiterer Grund im Web gesehen zu werden sollte für den Vertrauensaufbau zum Kunden genutzt werden. Je mehr unser Kunde über uns liest desto größer wird auch sein “Vertrauen” nicht bei einer Eintagsfliege gelandet zu sein. Zu hoch ist die Anzahl der ungepflegten Seiten, die einmal erstellt wurden und danach nicht mehr bearbeitet wurden.

Das WP – Analysetool

WP-Statistics zum Beispiel – ein WordPress-Plugin gibt uns später recht. Es zeigt uns verlässlich an woher und wieviel Traffic unsere Webseite erreicht und belohnt uns, für die aufgewandte Mühe!

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich!